Gästebuch

Ich möchte mich jetzt ins Gästbuch eintragen!

Hannelore u. Harald Dilchert / harald.dilchert<at>t-online.de

Eintrag vom 25.10.2017:
Ein herzliches "Dankeschön" dem "Sendler-Team", Frau Vogt-Sendler, Frau Schunk und Herrn Sendler, für die schönen Reisen und den damit verbundenen Erlebnissen. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute, vor allem viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.
Ihre Hannelore und Harald Dilchert

Christian Müller-Gebhard / mueller-gebhard<at>arcor.de

Eintrag vom 02.09.2017:
Liebe Tessy, lieber Alex, als Freund und früher "Kunde" des Reiseladens wünsche ich euch persönlich für die letzten Fahrten alles Gute und besonders einen positiven Blick in die nächste Lebensphase. Leider kann ich aus Termingründen nicht wie eigentlich geplant an einer Abschussfahrt teilnehmen - deshalb auf diesem Weg ein "Chapeau" für eure Arbeit. Christian

Milans

Eintrag vom 19.06.2017:
Tagesfahrt in den Hunsrück

Ein sehr gut geplantes u. abwechselungsreiches Programm.
Ein schön Idee, Interessierten der "Reiseladen-Familie" die eigene Heimat zu zeigen.
Wetter und Essen waren excellent - was will man mehr...
Anne Pechan-Taut
Michael Taut

Dr. Brigitte Hohlfeld

Eintrag vom 17.04.2017:
Kroatien April 2017

Wenn die Reise ist zu Ende,
rühr’n sich zum Applaus die Hände.

Das Programm war gut durchdacht
und hat uns allen Spaß gemacht.
Ob Insel oder Wasserfall –
Natur war prächtig überall.
Und dann kamen noch dazu
die Felsen von dem Winnetou,
wo er gekämpft und totgeschossen;
wir haben freudig es genossen
und konnten das Karl-May-Geschehen
sogar in einem Film besehen.

Auch mit Kultur und Politik
belehrt man uns mit viel Geschick:
Dubrovnik, Trogir, Omis, Split,
die nahmen wir doch alle mit.
Man fährt uns auch, wo ‘s heut noch brennt,
nach Mostar in den Orient.
Dort, in dem ganzen Straßenrummel,
blieb gar noch Zeit für ‘n Einkaufsbummel.

Hotels wie immer sehr apart,
wenn auch die Kissen etwas hart.
Das Essen hat stets gut geschmeckt.
Manch Neues wurde auch entdeckt:
Die Peta aus der Kohlenglut,
die passte zum Gesang sehr gut.

Der Fahrer und die Fahrerin,
die war’n wie immer ein Gewinn.
Selbst engste Straßen war’n kein Graus,
sie zeigten Ruhe selbst in Staus.
Da wurde allen sicher klar:
Europa doch kein Irrsinn war!
Dass sich die freie Grenze lohnt –
Frau Sendler hat ‘s mit Recht betont.

Und nun, da gibt es fast zum Schluss
den hochverdienten Obolus,
mit besten Wünschen auch verbunden
von allen treuen Sendler-Kunden.

Dr. Brigitte Hohlfeld, Mannheim, seit 1983 mit Alexander Sendler auf Fahrt.

gaby48 / gaby-bold<at>t-online.de

Eintrag vom 20.11.2016:
DANKE für diese wundervolle Reise durch die Toscana. Wir waren das erste Mal mit dem Reiseladen Malsch unterwegs, da wir uns nie vorstellen konnten, eine organisierte Reise zu unternehmen. Da die Kunstschätze in der Toscana aber immens sind und wir schon viel Gutes von dem Ehepaar Sendler gehört haben, buchten wir diese Reise, die zum letzten Mal angeboten wurde. Und wir sind ja sooo begeistert! Da wird einfach an alles gedacht, nicht nur an den Kunst-genuss, auch das leibliche Wohl war ein wesentlicher Teil dieser Reise. Die Mitreisenden waren sehr angenehm, es gab nichts was den Urlaubsgenuss beeinträchtigt hätte. Sogar ein Rollstuhl war vorhanden und Herr Sendler kümmerte sich in rührender Weise um die Mitreisenden, die nicht so gut zu Fuß waren. Wir können Herrn Kilian in allem beipflichten, er hat das wunderbar auf den Punkt gebracht, diese Reise war phänomenal! Dabei noch ein Herzliches Dankeschön an Herrn Kilian, der meinen Partner mit Hustentropfen und Tabletten während der Reise versorgt hat! Den Ort Montecatini Terme, wo wir im Hotel Torretta wohnten, haben wir im November fast nur im Regen erlebt, aber unsere Stimmung war bestens! Wir freuen uns schon jetzt auf "Ferragosto" wenn wir wieder im Hotel Torretta wohnen und am Lago di Massaciùccoli die Puccini Festspiele erleben. Also bitte Bergbold/Schink für diese Reise vormerken, anmelden kann man sich ja noch nicht. Leider ist es nun zu spät noch viele Reise mit dem Reiseladen Malsch zu machen - nur 2017 wird noch einiges angeboten, dann geht Fam. Sendler in den wohlverdienten Ruhestand. Sie werden von ihren vielen treuen Reiseteilnehmern sehr vermisst werden, auch von uns "Neuen".
Wir freuen uns auf den neuen Katalog!
Herzlichst
Gaby Bergbold
Jürgen Schink